MEINE ZUKUNFT IN GUTEN HÄNDEN.
Firma versichern > Führungskräfteversicherung > Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung:

Setzen sie auf ihr Recht!

Rechtsschutz für Führungskräfte.

Je höher man in der Firmenhierarchie als Manager oder leitender Angestellter kommt, umso stärker steigt die Gefahr, dass sich die eigenen Position in einen Schleudersitz verwandelt. Wer viel entscheidet, kann auch viele Fehler machen, sagt der Volksmund. Deshalb ist es erstaunlich, dass nur ein kleiner Kreis der  Führungskräfte über eine ausreichenden Versicherungsschutz verfügt. Nur etwa zwei bis drei Prozent der leitenden Angestellten und Geschäftsführer haben eine Führungskräfte-Rechtsschutzversicherung.

 

Die Folge:
Bei einem Rechtsstreit sind sie nicht versichert, sie müssen das Prozessrisiko selber tragen. Der berufliche Aufstieg zum Geschäftsführer führt nämlich zum Verlust des privaten Versicherungs-Rechtsschutzes.

 

Geschäftsführer und Vorstände (Top-Manager) benötigen daher einen ganz speziellen Versicherungsschutz.
Das finanzielle Prozesskosten-Risiko ist sehr groß und kann kaum noch selbst getragen werden. Wer hier als Führungskraft im späteren Prozess nicht frühzeitig aufgeben will, sollte rechtzeitig vorsorgen.
Rechtsstreitigkeiten einer Führungskraft stellen ein echtes finanzielles Risiko dar.

 

Die Manager-Rechtsschutzversicherung kann für spezielle Rechtsschutzbereiche abgeschlossen werden. Zu diesen Bereichen gehören die Straf-Rechtsschutzversicherung, die Vermögensschaden-Rechtsschutzversicherung und die Anstellungs-Rechtsschutzversicherung jeweils für Führungskräfte.

Kontaktieren Sie uns!
Gerne informieren wir Sie über die Details einer entsprechenden Risikoabsicherung.
Anfrage senden