Investieren mit gutem Gewissen?

In einem unserer letzten Blogs kam schon mal das Thema „nachhaltig investieren“ zur Sprache – ein Thema, das auch uns bei Sallaberger und Partner ganz besonders am Herzen liegt. Grund genug, um uns heute ein wenig genauer damit zu beschäftigen und uns zu fragen: Investieren mit gutem Gewissen? Geht das überhaupt?

Wir meinen: ja.  Und das nicht erst seit wir den Klimawandel hautnah spüren. „Ethisch und ökologisch reine Investments“ kennt man als (zugegeben) etwas verstaubten Ausdruck für nachhaltig investierende Investmentfonds schon länger. So richtig in Fahrt kommen sie aber erst in letzter Zeit. Immer mehr Menschen wird nämlich bewusst, dass wir in unserem Verhalten gegenüber der Natur und unseren Mitbewohnern auf diesem Planeten grundlegend ändern müssen. Und so ist es für viele an der Zeit, nicht mehr nur den reinen Profit ihrer Geldanlage bei ihrer Investitionsentscheidung zu berücksichtigen. Der Fonds-Markt reagiert darauf, indem immer mehr (mehr oder weniger) nachhaltige Fonds auf den Markt kommen.

Sind nachhaltige Fonds etwas für mich?

Die Gründe in nachhaltige Fonds zu investieren sind vielfältig – und individuell! Eine kleine Entscheidungshilfe, wenn du dich fragst, ob das auch etwas für dich sein könnte, haben wir für dich aufbereitet:

Ethische/Nachhaltige Investments sind etwas für dich, wenn du keine Unternehmen unterstützen möchtest, die…

  • Kinderarbeit fördern
  • Hohe Emissionen verursachen oder fossile Brennstoffe verschwenden
  • Rüstungsprodukte erzeugen
  • Ausbeuterische Arbeitsbedingungen haben
  • Glücksspiel betreiben

Neben solchen Ausschlusskriterien gibt es mittlerweile aber auch Möglichkeiten, sein Geld gezielt in Unternehmen zu investieren, die einen positiven Beitrag auf unsere Umwelt und Gesellschaft leisten. Gemessen wird dieser Beitrag daran, ob es einen positiven Einfluss auf die globale Erwärmung nimmt oder mit den 17 Sustainable Development Goals (SDG) der UN einhergeht. Es könnte zum Beispiel ein  Unternehmen sein, das Ausbildung in Entwicklungs- und Schwellenländer fördert.

Ethische Investments sind also auch etwas für dich, wenn du gezielt Themen pushen willst, wie

  • Erneuerbare Energie
  • Nachwachsende Rohstoffe
  • Faire Arbeitsbedingungen
  • Nachhaltige Landwirtschaft

Wie nachhaltig sind nachhaltige Fonds?

Zugegeben, es vergeht kaum ein Tag an dem nicht ein neues Finanzprodukt auf den Markt kommt, das sich Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben hat. Nur, wie wird beurteilt, wie nachhaltig ein Unternehmen arbeitet?

Ein einheitliches Beurteilungsverfahren gibt es dafür leider (noch) nicht. Jede Fondsgesellschaft hat da ihre eigene Methode – wenn du dich näher damit beschäftigst triffst du dabei oft auf die Bezeichnungen  „SRI“ („Socially Responsible Investment“) oder „ESG“ („Environment, Social, Governance“), mit Hilfe derer beurteilt wird, wie nachhaltig oder ethisch ein Unternehmen handelt. Ohne Detailwissen ist es aber für den Kunden oft nicht zu durchschauen, wie ein bestimmter Fonds seine Aktien auswählt:

Manche Investmentfonds schließen explizit Unternehmen aus, die in kritischen Branchen wie Glücksspiel, Tabak, Waffen, Gentechnik etc. tätig sind – andere Fonds wiederrum wählen eine „Best in Class“ Strategie. Das bedeutet, dass das nachhaltigste Unternehmen einer bestimmten Branche in den Fonds genommen wird. So kann es aber auch passieren, dass man mit einem Fonds in ein Erdölunternehmen investiert, obwohl man das eigentlich vermeiden wollte. Zwar in das nachhaltigste Erdölunternehmen, aber dennoch in ein Erdölunternehmen…

Jeden Fonds sollte man sich daher im Detail genau ansehen und überprüfen, wie sehr die Fondsgesellschaft das Thema wirklich lebt und wie die Unternehmen genau ausgewählt werden. Das zu durchblicken braucht jedoch eine Menge Erfahrung und Zugang zu umfassenden Informationen, die wir dir glücklicherweise bei Sallaberger und Partner bieten können. Wir finden auf jeden Fall, dass nachhaltiges Investment eine großartige Möglichkeit sein kann, Geld in die Zukunft – und die Zukunft unserer Kinder – zu investieren. Denn schlussendlich kannst nur du die Veränderung sein, die du dir für diese Welt wünschst. *)

Wenn nachhaltiges Investieren für dich ein Thema ist und du mehr dazu erfahren möchtest: ruf am besten gleich unsere Experten Anne, Alexander oder Franz im Büro unter +43 77 52 71 661 an, oder schreib uns ein Email an office@srm.at für einen unverbindlichen Termin!

Mehr zu Anne

Mehr zu Alex

Mehr zu Franz

*) sagte Mahatma Gandhi

Beitrag teilen